Domaine Belleville/Parcellaire de Saulx - Burgund

Die Weine der Domaine Belleville, dessen Geschichte bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück geht, sowie die "Negoce"-Weine von Les Parcellaires "De Saulx" teilen nicht nur die gemeinsamen Besitzer.

Zusammen mit dem legendären Château de la Commarraine gehören Sie einem amerikanischen Investoren-Paar, welches mehr ist, als nur ausländischer Geldgeber. Die drei gemeinsamen Engagements "Domaine Belleville", "De Saulx" und "Château de la Commaraine" schicken sich aktuell an, ein bedeutender neuer Mitspieler im Burgund zu werden.

Die Premieren-Jahrgänge unter der Leitung des neuen Teams zeigen bereits ihr großes Potential. Der gesamte Weinan- und ausbau wurde auf Biodynamie umgestellt und im oenologischen Bereich konnte mit Louis-Michel Liger-Belair erfahrenes Know-How verpflichtet werden. Zwei wichtige Bausteine für die Zukunft.